Versailler Platz in Potsdam

Bericht vom Jour fixe des Freundeskreises

Unser Verein macht sich Sorge um die Zukunft des Versailler Platzes in Potsdam. Wer weiß schon wo dieser Platz ist?  Irgendwo zwischen Barberini und Alter Fahrt. Und wenn er nach dem Siegerentwurf des Architektenwettbewerbs aus dem Jahr 2014 entsteht, wird er auch kein Platz, der den Namen Versailles assoziiert. Wenn er denn mal wird.

 

 

 

 

 

 

                                                                                                     Quelle: Irina Franken

Um die Zukunft dieses Platzes ging es deshalb im Jour fixe am 8.11. Geladen war Herr Lesniak, Leiter des Bereichs Grünflächen der Stadt Potsdam. Er informierte über den Stand und die nächsten Schritte: Als Ergebnis eines öffentlichen Wettbewerbs von 2014 liege der Entwurf des Planungsbüros Sinai vor.
Vor dessen Umsetzung seien diverse technische Baumaßnahmen seitens der EWP erforderlich – der Anschluss an den Regenwasserkanal in der Brauerstraße und ein Regenwasserauslaufbauwerk zur Alten Fahrt.

Dem Freundeskreis geht es jetzt vor allem darum, dass

  • über die Varianten der Trassenführung des Auslaufbauwerks entschieden wird, um eine gestalterische Zwischenlösung zu ermöglichen,
  • die unter anderen Vorzeichen geplante Gestaltung überdacht wird, um den seit 2019 nach unserer Partnerstadt Versailles benannten Platz die entsprechende Atmosphäre zu geben, den Anschluss an die Grünanlage der Alten Fahrt zu schaffen und
  • von der geplanten großflächigen Versiegelung des Platzes abzusehen, um neuen klimapolitischen Anforderungen zu entsprechen.

 

 

 

 

 

 

                                                                 Quelle: SINAI Landschaftsarchitekten

Der Freundeskreis wird zum Projekt und seinen Problemen mit allen Verantwortlichen und Beteiligten das Gespräch suchen und auf eine baldige Fertigstellung drängen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.