Versailler Schüler informierten sich an der Uni Potsdam

Am 19. Juni besuchte eine Gruppe von Schülern einer „Classe préparatoire“ des Lycée La Bruyère aus Versailles die Uni Potsdam. Die jungen Franzosen, die sich nach dem Abitur auf ein Studium vorbereiten, informierten sich durch unsere Vermittlung und u.a. Herrn Dr. Eggensperger als Tutor  einen Tag lang über Studienmöglichkeiten in Potsdam.

In interaktiven Workshops mussten Aufgabenstellungen aktiv und mit unterschiedlichen Sprachkompetenzen bewältigt werden. Dabei wurden den Studenten spielerisch die vielfältigen Studienmöglichkeiten an der Uni Potsdam nähergebracht. Auch die praktischen Informationen zu Transport, Wohnen und Freizeit waren in landeskultureller Hinsicht sehr interessant, weil das Studium für einen Studenten in Deutschland einen neuen Lebensabschnitt darstellt, während es in Frankreich, vor allem in den Vorbereitungs-klassen, oft als Verlängerung der Schulzeit empfunden wird. 

Im Zentrum für Sprachen und Schlüsselkompetenzen erfuhren die Studenten, wie die Sprachkompetenzen in Fremdsprachen, hier besonders in Deutsch als Fremdsprache, an der Uni Potsdam aus-und weitergebildet werden.

Der Rundgang und das Essen in der Mensa haben die beiden Veranstaltungen in hervorragender Weise ergänzt, so dass die Studenten einen kurzen, aber authentischen Einblick in das Universitätsleben erhielten.

Der Tag könnte so dazu beigetragen haben, dass sich der ein oder andere Student zu einem Studienjahr in Deutschland entschließt.

Eine Reise fürs nächste Jahr im Mai oder Juni 2018 ist bereits geplant.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.